Der Pilzkundler             Jan Koch
Jan Koch Eickenerstr.147 49324 Melle
info@gutausgedacht.de

 

 

  

 

 

Impressionen...

 

 

 

Die Gruppe vom 15.09.2013.  Dazu ein paar Bilder. 

 Dieser junge Mann war mit Begeisterung dabei.

 Auch Frau Weber war überwältigt das es so farbenfrohe Pilze wie den violletten Lacktrichterling "Laccaria  amethysta"zu  fnden gibt.

 ------------------------------------------------------------------------------ Neues Thema ;-)

Exkursion vom 05.08.2012 bei Thomas Henschen in Bad Essen - Hüsede im Wiehengebirge, fand ich das seltene Goldblatt " Phylloporus rhodoxanthus" oder auch PH - pelletieri. Die Pilzfreunde waren begeistert - er ist eßbar aber auch schonenswert. Rote Liste 3. Zumindest ist es mir gelungen, diesen Pilz zu fotografieren und unter www.brd.pilzkartierung.de zu kartieren.

Von oben gesehen... erscheint er eher wie eine Marone... doch von unten !

 

 ... erkennt man ganz klar das seltene Goldblatt.

---------------------------------------------------------------------- Neues Thema ;-)

Bilder von der Lehrwanderung vom 22.09.2013. Und siehe da, einige bekannte Gesichter.

 

Tyron  lernt den Kakaopilz kennen, und dass man auf seiner Fruchtschicht schreiben kann. " Flacher Lackporling "  Canoderma applantum. Kein Speisepilz. Und in der linken Hand hält er einen Parasolpilz. Dieser junge Mann hat schon viel gelernt ! Sternchen für Dich und weiter so Tyron !

 

 

Kinder bei der gemeinsamen Pilzbestimmung. 

    ------------------------ Neues Thema ------------------- :-)

Exkursion-Gruppe vom 29.09.2013 unter der Leitung von Wilhelm Bruns in Schledehausen im Wiehengegirge ( Wilhelm Bruns ganz rechts im Bild ). Andreas Peters und Jan Koch durften auf diesem Pilzlehrgang seine Tätigkeiten als Pilzexkursionsleiter unterstützen - hat sehr viel Spaß gemacht. Und weiter so  Wilhelm :-) !  Andreas und ich sind gerne wieder dabei.

 

 

Fund des Tages von Andreas Peters :  Die Gruben - Lorchel "Helvella lacunosa" Aber was sehen Wir oben links im Bild ?!

 --------------------------- Neues Thema ---------------------------- :-) 

Exkursionen im Meller Wiehengebirge vom 20.10.2013 und 27.10.2013... hier ein paar Eindrücke dazu.

Trotz des schlechten Wetters am 27.10.2013 waren die Teilnehmer mit Begeisterung dabei.

Viele staunten nicht schlecht über diesen seltsamen Pilz :-) Die Herbst - Lorchel "Helvella crispa" eßbar.

Einer meiner fachkundigen Pilzfreunde , Andreas Peters kontrollierte noch die vielen Körbe zur Sicherheit auf ihren Inhalt... und so manch gefundener Pilz kam wieder unter seiner Hand in den Wald zurück.

 

Und zum Abschluß gab es als Dank für Andreas und mich noch tolle sebstgedechselte Holzpilze - tolle Überraschung. Und Danke nochmal dafür !

 

Und wen haben wir da in der mitte des Bildes zwischen den jungen Frauen ? Bild von der Exkursion vom 29.09.2013. Den Andy ! Und schönen Gruß auch von Willi nach Emden.

 

 ------------------------------------------------------------------------ :-)

 

... wünsche ich den Pilzkundlern Osnabrücker Land !

------------------------- Neues Thema :-)

Erster abgehaltener Tageskurs " Pilze für Anfänger Kurs I von III" der Pilzkundler Onsabrücker Land vom 18.01.2014 zwischen dem Wiehengebirge und Teutoburger Wald auf der Diedrichsburg in Melle. Ich kann nur sagen... ein toller Tag mit interessierten Teilnehmern und abwechslungsreichen Programm und Diskussionen. Weitere Termine zu Kursen werden bekannt gegeben. Folgend ein paar Eindrücke... siehe Fotos.

 

Einige der Teilnehmer...

... Thomas Wittich bei seinem interessanten Vortrag zum Tagespunkt Hypogäen Pilze ( Trüffel ) in Deutschland ... 

 

Foto von Andreas Peters

 

Foto von Andreas Peters

 

Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer zur Anerkennung ein Zertifikat überreicht - unsere jüngste Teilnehmerin (6 Jahre) ist natürlich besonders stolz darauf!

 

 ------------------------------------------------------------------ :-)

Landesgartenschau 2014 in Papenburg.

Hier Andreas Peters mit seinem tollen Fund dem Schwefel - Porling "Loetiporus sulphureus " der später auf der Ausstellung für Begeisterung sorgte. Der Pilz... und Andy natürlich auch :-).

Die ausgestellten Pilze erfreuten sich in möglichst naturgetreuen Substraten voller Zuwendung...

 

 

 

... und die vielen Fragen zu den Pilzen blieben nicht unbeantwortet, fachkundige Antworten erteilten Andreas Peters...

 ... Melanie Schnieders, Marco Wolf und Jan Koch.

 

Aber es gab auch außergewöhnliche Pilze aus regionalen Gebieten Deutschlands zu bewundern. Die Trüffel - sie gibt es auch bei uns ! Fachkundige Auskunft über ökologische Verhältnisse und Tipps und Tricks sie im Rahmen des Naturschutzes zu finden oder zu kultivieren vermittelte Thomas Wittich.

 

Zudem wurden noch kultivierte züchtbare Pilze vorgestellt, hier der Kräuter - Seitling einer der schmackhaftern Speisepilze... desweiteren Shikate und Champions, die der Artländer Pilzhof uns zur Verfügung gestellt hat - vielen Dank dafür !

 

... und für jeden Besucher gab es eine kleine Geschmacksprobe die Marsha liebevoll und die ganzen zwei Tage zubereitet hat !

 

 

Auch den Elfen hat es geschmeckt - doch zum reden hat es diese Waldbewohner nicht gebracht ;-). 

 

 

Pilzkundlerstammtisch vom 26.07.2015 im Wiehengebirge und Teutobruger Wald.

Mit dabei waren Moki, Erik, Andy und Monika, Martin Luisa und Elli, Marco, Birti Jan und natürlich Feechen :-).

 

Na... was wächst den da hinterm Zaun ?!

 

 

Hmm... ?!

 

 

... der Wurzelne Bitterröhrling ;-).

 

Auf der Baummelbank in Melle Riemsloh.

 

 

 

 

Zum Schluß wurden noch lecker Pilze und Co. verspeist - hat wie immer viel Spaß gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                  

www.google.de